Apfel-Holunderblüten

Apfel-Holunderblüten

Verkäufer
Gartenhaus Testorf
Normaler Preis
€5,50
Sonderpreis
€5,50
inkl. MwSt.
Die Menge muss 1 oder mehr sein

Der Holunder galt bei den Germanen als Lieblingsbaum der Göttin Holla, von der erzählt wurde, dass sie die Blüten schüttelte, bis sie im Frühling wie Schnee herabfielen. Später entwickelte sich aus der Göttin Holla das bekannte Märchen der Gebrüder Grimm - Frau Holle. Die weißen Blütendolden blühen im Frühsommer – in etwa um Mitsommer herum - und duften herrlich süßlich nach Muskatwein und Honig. Sie sind sehr empfindlich. Am intensivsten duften die Blüten bei sonnigem Wetter und nur am Vormittag, wenn die Perlen des Morgentaus verdunstet sind - das ist dann auch der Zeitpunkt, zu dem unsere Blüten geerntet werden. 

Wir kochen die kostbaren Blütendolden vom Holunderhof Helle in Schleswig-Holstein zusammen mit Zitronenscheiben und Apfelsaft und etwas Holundersirup zu einem sommerlich-frischen Fruchtaufstrich.

Nur noch wenige Gläser vorhanden - neue Ernte Ende Juni 2019!

Zutaten:

Mit Holunderblüten aromatisierter Apfelsaft 
Gelierzucker (Zucker, Geliermittel Pektin, Säurungsmittel Citronensäure, Konservierungsstoff Sorbinsäure)
Wasser
Zitronensaft

70%
25%

4,7%
0,3%


 

Nährwertangaben pro 100g im Durchschnitt:

Energie
Fett
davon ges. Fettsäuren
Kohlenhydrate
davon Zucker
Eiweiß
Salz

602 kj/142kcal
0,1 g
n.a.
34,9 g
31,7 g
0,3 g
< 0,03 g

 

Herkunft der Früchte: Holunderblüten vom Holunderhof Helle (Schleswig-Holstein), Apfelsaft (Deutschland)