Schattenmorellen

Schattenmorellen

Verkäufer
Gartenhaus Testorf
Normaler Preis
€5,50
Sonderpreis
€5,50
inkl. MwSt.
Die Menge muss 1 oder mehr sein

Kirschen – kaum eine andere Frucht weckt so viele Erinnerungen an heiße sommerliche und unbeschwerte Kindheitstage: an Mundraub aus Nachbars Garten und an Wettbewerbe im Kerne-Weitspucken.

Die botanisch mit den Rosen verwandten Früchte sind schon lange beliebt. Schon 74 vor Christus brachte der Feldherr Lucius Lucullus sie von einem seiner Feldzüge mit nach Rom. Im Mittelalter konnten sich nur die Wohlhabenden die seltenen Früchte leisten. Sie trafen sich zu gemeinsamen „Kirschen-Gelagen“ und vertrieben jeden Eindringling aus dem Volk, indem sie ihn mit Kernen bespuckten. So entstand die Redewendung „Mit dem ist nicht gut Kirschen essen“.

Für unseren Fruchtaufstrich verwenden wir Schattenmorellen, aromatische, süß-säuerliche Sauerkirschen mit einem leichten Mandelaroma. Ihr Name leitet sich vom französischen Chatel Morel ab und sie enthalten besonders viel von der Aminosäure Tryptophan, ein Baustoff für Glückshormone. Deshalb fügen wir da auch nur etwas Zucker hinzu, mehr ist nicht notwendig.

 

Zutaten:
Schattenmorellen
Gelierzucker (Zucker, Geliermittel Pektin, Säurungsmittel Citronensäure, Konservierungsstoff Sorbinsäure)

71,4%
28,5%


 

Nährwertangaben pro 100g im Durchschnitt:

Energie
Fett
davon ges. Fettsäuren
Kohlenhydrate
davon Zucker
Eiweiß
Salz

697 kj/164 kcal
0,3 g
< 0,3 g
41,4 g
36,7 g
0,9 g
< 0,007 g